Posts Tagged ‘ Medikamente ’

Nach Spiegel-Bericht: Aufklärung zu Studien in der DDR gefordert

Nach Spiegel-Bericht: Aufklärung zu Studien in der DDR gefordert

Westliche Pharmakonzerne haben nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins Der Spiegel in mehr als 50 DDR-Kliniken über 600 Medikamentenstudien in Auftrag gegeben. Insgesamt dienten in der DDR bis zum Mauerfall über 50.000 Menschen als Testpatienten etwa für Chemotherapeutika und Herzmedikamente – oft ohne es zu wissen.
Weiter »

Tags: , ,
Posted in Meldungen | Kommentare deaktiviert

Wer Medikamente nimmt, sollte auf Grapefruits verzichten

Wer Medikamente nimmt, sollte auf Grapefruits verzichten

Dass Grapefruitsaft ungeeignet ist, um damit Tabletten herunterzuspülen, ist seit längerem bekannt. Inzwischen haben Forscher herausgefunden, warum der bittere Fruchtsaft die Wirkung von Medikamenten beeinflusst, und im Ergebnis verschärfen sie ihre Warnungen.
Weiter »

Tags: , ,
Posted in Meldungen | Kommentare deaktiviert

Männer sind Medikamenten-Muffel

Männer sind Medikamenten-Muffel

27 Prozent der Männer nehmen Arzneimittel nur ein, wenn sie tatsächlich krank sind. Weitere 20 Prozent tun dies nur auf ärztliche Verschreibung. 13 Prozent schließlich lehnen die Einnahme von Medikamenten grundsätzlich ab. Das ergab eine Online-Umfrage des Männer-Lifestylemagazins “Men’s Health”.
Weiter »

Tags: , ,
Posted in Meldungen | Kommentare deaktiviert

Medikamente sind nie harmlos

Medikamente sind nie harmlos

Kleine Kinder sind neugierig. Sie greifen schnell auch mal nach Tabletten, wenn die Medikamente in Reichweite liegen – erst recht, wenn diese bunt wie Bonbons sind. “Am besten verstauen Sie die Arzneimittel in einem abschließbaren Schränkchen.
Weiter »

Tags: ,
Posted in Meldungen | Kommentare deaktiviert

Ernährung verhütet zweiten Infarkt gut wie Medikamente

Ernährung verhütet zweiten Infarkt gut wie Medikamente

Hatte ein Patient bereits einen Herzinfarkt oder Schlaganfall, trägt eine ausgewogene Ernährung mindestens so viel zur Gesundheit bei wie Medikamente, berichtet die “Apotheken Umschau”.
Weiter »

Tags: ,
Posted in Meldungen | Kommentare deaktiviert

Heilende Worte

Heilende Worte

Nehmen Pfleger an Programmen teil, welche die Kommunikation zwischen ihnen und den Bewohnern von Pflegeheimen verbessern, verringert das den Einsatz starker antipsychotischer Medikamente.
Weiter »

Tags: , ,
Posted in Meldungen | Kommentare deaktiviert

Ebbe im Medikamentenlager

Ebbe im Medikamentenlager

Ärzteverbände und die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) schlagen Alarm: In Klinikapotheken kommt es immer wieder zu Engpässen bei wichtigen Medikamenten. Verantwortlich seien neue Produktionsmethoden der Pharmafirmen.
Weiter »

Tags: ,
Posted in Meldungen | Kommentare deaktiviert

Kein Placebo vom Hausarzt

Kein Placebo vom Hausarzt

Wer zum Hausarzt geht, muss niemals befürchten, dort eine wirkstofffreie Zuckerpille, ein Placebo, untergejubelt zu bekommen. Solche Pillen spielen in der Medizin fast nur in der Forschung eine Rolle, berichtet die “Apotheken Umschau”.
Weiter »

Tags: ,
Posted in Meldungen | Kommentare deaktiviert

Alkohol kann oft Nebenwirkungen verstärken

Alkohol kann oft Nebenwirkungen verstärken

Alkohol verstärkt die müde machende Wirkung vieler Arzneien, wie etwa von Blutdrucksenkern, Antiallergika oder starken Blutdrucksenkern, mahnt die “Apotheken Umschau”.
Weiter »

Tags: ,
Posted in Meldungen | Kommentare deaktiviert

Arzneimittel: Bessere Infos über Lieferengpässe

Arzneimittel: Bessere Infos über Lieferengpässe

Seit geraumer Zeit treten immer wieder Lieferengpässe bei Arzneimitteln auf. Sie werden derzeit vor allem von Krankenhausapotheken berichtet.
Weiter »

Tags: , ,
Posted in Meldungen | Kommentare deaktiviert

Manche Medikamente nicht abrupt absetzen

Manche Medikamente nicht abrupt absetzen

Kortison, Betablocker und Antidepressiva sind häufig verordnete Medikamente, die nicht von heute auf morgen abgesetzt werden dürfen. Tut man es doch, drohen akute Erkrankungen.
Weiter »

Tags: , ,
Posted in Meldungen | Kommentare deaktiviert

Rheuma-Patienten: bei richtiger Ernährung weniger Medikamente

Rheuma-Patienten: bei richtiger Ernährung weniger Medikamente

Menschen mit entzündlichem Rheuma, die zweimal pro Woche Seefisch essen, Milchprodukte nur fettreduziert kaufen und fette Fleisch- und Wurstsorten meiden, können ihre Beschwerden lindern und Medikamente einsparen.
Weiter »

Tags: , ,
Posted in Meldungen | Kommentare deaktiviert

Roboter für die Pflege

Arzneimittel aus dem Garten

Vitafil auf Facebook

Gesunde Ernährung

Video: Mehr Lebensqualität

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.

Video: Ultraschall per Smartphone

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.