Umfrage: Viele wollen flexiblere Arbeitszeiten

 Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen, ist für viele eine enorme Gratwanderung. Ob es sich nun um die Betreuung von Kindern oder um die häusliche Pflege von Familienangehörigen handelt – oftmals stehen die Betroffenen vor großen Problemen.

Bei einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Gesundheitsmagazins “Apotheken Umschau” appelliert deshalb die große Mehrheit der berufstätigen Bundesbürger (82,5 %) an die Arbeitgeber, künftig flexiblere Arbeitszeitgestaltungen anzubieten, die nach den individuellen familiären Bedürfnissen des Arbeitnehmers ausgerichtet sind. Die Umfrage ergab zudem, dass die Berufstätigen beim Thema Kinderbetreuung kaum große Unterstützung von ihren Arbeitgebern erwarten können: Nur bei jedem 13. (7,5 %) gibt es die Möglichkeit, den Nachwuchs in einem betriebseigenen Kindergarten unterzubringen, und bei ebenso wenigen gibt es vom Arbeitgeber einen Zuschuss zur Kinderbetreuung (7,5 %).


Ähnliche Themen

  • Spaß hält Deutsche fit
    Auf die Frage, was für sie "gesundes Leben" bedeutet, haben die Deutschen eine klare Antwort: Spaß! Bei einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau" waren sich mit 95,2 Prozent die meisten Bundesbürger e...
  • Zwei Drittel der Deutschen sind Nichtraucher
    Ob es nun an den Rauchverboten in Restaurants und öffentlichen Gebäuden liegt oder an der umfassenden Aufklärung über die Gesundheitsrisiken: Raucher sind in Deutschland in einer klaren Minderheit. Bei einer repräsentativen Umfrage im Auftrag ...
  • Umfrage: Alle Generationen ziehen an einem Strang
    Eltern wünschen sich, dass die Großeltern eine wichtige Rolle im Familienalltag spielen - und sie sollen auch gern aktiv bei der Erziehung dabei sein Die Großeltern gehören zur Erziehung einfach dazu! 95 Prozent aller Eltern wünschen sich, dass i...
  • Umfrage: Vor allem Frauen wollen mehr Sport treiben
    Egal, ob vor oder nach dem Jahreswechsel: viele Deutsche würden sich gerne mehr bewegen als bisher (38,4 %). Laut einer repräsentativen Umfrage der "Apotheken Umschau" wollen vor allem Frauen verstärkt etwas für ihre Fitness unternehmen (Frauen: 4...
  • Umfrage: Gesundheit ist für die Bundesbürger das größte Glück
    Es ist nicht der Lottogewinn oder das große Geld und auch nicht das Luxusleben in Saus und Braus - wenn die Deutschen über Glück nachdenken, dann fällt ihnen am häufigsten eines ein: ihre Gesundheit. In einer repräsentativen Umfrage im Auftrag...
  • Umfrage: Partner teilen sich nur scheinbar die Hausarbeit
    Wunsch und Wirklichkeit klaffen in Sachen Hausarbeit oft weit auseinander. Das zeigt eine repräsentative Umfrage des Apothekenmagazins "BABY und Familie". Knapp zwei Drittel (65,1Prozent) der in einer Partnerschaft lebenden Deutschen behaupten...
  • Umfrage: Eltern achten besonders auf eigene Zahnhygiene
    Zeigen die Geschichten über das zerstörerische Wirken von Karius und Baktus im Gebiss, mit denen Eltern häufig ihre Kinder zur Zahnhygiene erziehen, auch bei den Erzählern selbst Wirkung? Vielleicht, denn laut einer repräsentativen Umfrage des...
  • Umfrage: Wünscht man Gesundheit oder nicht?
    Ist es nun peinlich oder nicht? Der Umgang mit dem Niesen ist umstritten. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Umfrage der "Apotheken Umschau". Demnach finden drei Viertel (75,7 Prozent) der Deutschen, dass es die Höflichkeit gebiete, eine...
  • Kopfschmerz für die meisten kein Thema
    63,5 Prozent der Deutschen haben nie oder so gut wie nie Kopfschmerzen, das zeigt eine Umfrage des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau". Bei den Frauen sind dies allerdings nur 55,4 Prozent (Männer: 72,0 Prozent). Gut ein Drittel der Bevölk...
  • Viele halten ihr Übergewicht für genetisch bedingt
    Der Grund für Übergewicht ist nach Ansicht der Betroffenen nicht immer nur ein Zuviel an Fastfood, Süßkram und Alkohol - viele entschuldigen ihre überflüssigen Pfunde auch mit familiärer Veranlagung. Bei einer repräsentativen Umfrage im Auftra...
  • Umfrage: Schlafmangel bei jungen Müttern
    Tagsüber sind die Kleinen oft entspannt, schlafen viel und lächeln vor sich hin - doch in der Nacht drehen sie voll auf. An Schlaf ist für viele Mütter dann nicht zu denken, noch weit nach Mitternacht wird gefüttert, gewickelt und beruhigt. Um...
  • Umfrage: Weniger Wadenwickel oder Quarkumschläge
    Sie gelten bei kleinen Krankheiten als die guten alten Hausmittel: Wadenwickel oder Quarkumschläge. Nach einer aktuellen Umfrage versuchen viele Eltern (72,5 %), die Wehwehchen ihrer Kinder damit zu lindern. Allerdings hat das Vertrauen in die Hau...
  • Umfrage: Schönheits-OP nach Entbindung?
    Schwangerschaftsstreifen, zu viel Speck und einfach alles nicht mehr richtig in Form: Viele Mütter würden am liebsten etwas nachhelfen lassen, wenn es um die lästigen "Nachwehen" einer Schwangerschaft geht. Bei einer Umfrage im Auftrag des Apo...
  • Umfrage: Teenager mit unreiner Haut und Akne
    Als hätten Jugendliche in der Pubertät nicht schon genug Ärger mit dem Erwachsenwerden, kommen bei vielen noch erhebliche Probleme mit der Haut hinzu. Wie eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Apothekenmagazins "Baby und Familie" herausfa...
  • Umfrage: Viele Mollige sind leidenschaftliche Esser und Köche
    Warum sie sich für zu dick halten und dennoch einfach nicht abnehmen können? Für viele "Betroffene" liegt die Antwort klar auf der Hand: Sie kochen und essen einfach zu gerne, beides sei ein Hobby für sie. Bei einer repräsentativen Umfrage im ...

Tags: ,

Comments are closed.

Roboter für die Pflege

Arzneimittel aus dem Garten

Vitafil auf Facebook

Gesunde Ernährung

Video: Mehr Lebensqualität

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.

Video: Ultraschall per Smartphone

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.