Gesundheitsminister Bahr diskutiert mit Bürgern

Foto: Michael Dedeke

“Verlängerung der Lebensarbeitszeit: Herausforderungen und Optionen für die Gesundheitspolitik”: Über dieses Thema diskutiert Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) am Freitag, 24. Februar 2012, auf dem Gesundheitsgipfel im Johannesbad in Bad Füssing mit Spitzenvertretern des Gesundheitswesens.

Die öffentliche Podiumsveranstaltung (Beginn 13 Uhr) wird von Prof. Dr. Bert Rürup, dem ehemaligen Vorsitzenden des Sachverständigenrates und Aufsichtsrat der Johannesbad Unternehmensgruppe, moderiert. Weitere Podiumsteilnehmer sind Vertreter des Bayerischer Heilbäderverbands, der gesetzlichen und der privaten Krankenversicherungen.

Im Rahmen der “Bad Füssinger Gespräche” spricht Minister Bahr anschließend über das Thema “Rehabilitation und Prävention: Nur eine Aufgabe der Krankenversicherungen?” und diskutiert mit Bürgern über die Gesundheitspolitik. Moderiert werden die öffentlichen “Bad Füssinger Gespräche” von Dr. Johannes Zwick, Aufsichtsratsvorsitzender der Johannesbad Unternehmensgruppe, und Helmut Karg, Vorstand der Johannesbad Unternehmensgruppe. Beginn ist um 16 Uhr.


Ähnliche Themen

  • Thermalwasser lindert Schmerzen und kann Medikamente ersetzen
    Die Heilwirkung des Thermalwassers gilt aufgrund seines hohen Schwefelsulfid-Gehalts als legendär: Mit fast drei Millionen Übernachtungen ist Bad Füssing in Niederbayern deshalb nicht nur Deutschlands Kurort Nummer eins, sondern steht auch europaw...
  • Extremsportler Joey Kelly: “Der Sport ist der Ausgleich”
    Selbst Stehplätze waren rar, als Ultra-Sportler Joey Kelly am Vortag des 19. Johannesbad Thermen-Marathons vor rund 500 Gästen über Motivation sprach. Auf der Pressekonferenz vor dem Sport-Symposium versprach der 39-Jährige, im nächsten Jahr beim ...
  • Leben schenken – Durch vitafil wurde Jonas zum Organspender
    Das Thema Organspende stand gestern in der ARD-Talkshow "Hart aber fair" auf der Agenda (2,7 Mio. Zuschauer). Etwa 12.000 Patienten warten derzeit in Deutschland auf ein Spenderorgan - rund 3.000 Menschen sterben jährlich, weil kein passendes für ...
  • Apotheker unterstützen Bahrs Vorschläge zur Pflegereform
    Die Apothekerschaft unterstützt die Eckpunkte von Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr zur Weiterentwicklung der Pflegeversicherung. "Speziell bei der Versorgung der Demenzkranken und der Unterstützung pflegender Angehöriger setzt der Reforma...
  • Bayern-Doc Müller-Wohlfahrt gibt Rücken-Tipps auf YouTube
    Er ist der Arzt des FC Bayern München und der deutschen Fußballnationalmannschaft. Zu Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt kommen Spitzenathleten aus der ganzen Welt. Seine Jahrzehnte langen Heilerfahrungen mit den prominenten Patienten stellt de...
  • Zwei Monate nach Herz-OP: Autor Tim Cole läuft Marathon
    Vorhofflimmern, Klinik, Herz-Operation, Marathon: Nur zwei Monate nach seiner Herz-OP nimmt der bekannte Journalist, Autor und Internet-Guru Tim Cole (vitafil berichtete) beim 19. Johannesbad-Thermen-Marathon in Bad Füssing teil. Wie es ihm dabei ...
  • Video: Nach Herz-OP – Autor Tim Cole läuft zurück ins Leben
    Der bekannte Journalist, Autor und Internet-Experte Tim Cole litt unter Vorhofflimmern und unterzog sich 2011 als einer der ersten Patienten im Isar Herz Zentrum einer Laser-Ablation. Nur drei Monate nach der Herz-OP startete der 62-Jährige beim 1...
  • Krankenkassenbetrug: 137 Fälle in Berlin-Brandenburg
    Auch im vergangenen Jahr haben Betrüger unvermindert ihr Unwesen im Gesundheitssystem getrieben: Allein in Berlin-Brandenburg bearbeiteten Ermittler der KKH-Allianz bis zum Jahresende 137 Fälle. Gleichzeitig machte die Krankenkasse 2011 in Ber...
  • Wer führt künftig das Gesundheitsministerium?
    Daniel Bahr (FDP) Mit 32 Jahren ist der studierte Volkswirt Bahr der jüngste unter den Gesundheitsminister-Aspiranten. Ein MBA-Studium mit Schwerpunkt International Health Care and Hospital Management und seine vierjährige Tätigkeit als gesundh...
  • Gesundheitsminister Daniel Bahr: Doppel-Termin in Bad Füssing
    Über das Thema "Verlängerung der Lebensarbeitszeit: Herausforderungen und Optionen für die Gesundheitspolitik" hat Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) am Freitag, 24. Februar 2012, auf dem Gesundheitsgipfel im Johannesbad in Bad Füssin...
  • Knapp eine Million Euro Schaden durch Krankenkassenbetrug
    Auch im vergangenen Jahr haben Betrüger unvermindert ihr Unwesen im Gesundheitswesen getrieben: Allein die KKH-Allianz konnte in diesem Zeitraum Forderungen von 934.000 Euro im Zusammenhang mit Abrechnungsbetrug erheben. Dem neunköpfigen Ermittler...
  • Kassenüberschüsse – Bürger wollen keine Prämie
    Die gesetzlichen Krankenkassen haben eine deutlichen Überschuss erwirtschaftet. Sollen die Beträge als Prämien ausgeschüttet werden? Die Mehrheit der Bundesbürger ist dagegen. 74 Prozent der Befragten sprachen sich dafür aus, die Beträge im Gesund...
  • KKH-Allianz und Allianz beenden Kooperation zum Jahresende
    KKH-Allianz und Allianz Private Krankenversicherung haben entschieden, ihre Kooperation zum 31. Dezember dieses Jahres einvernehmlich zu beenden. Dies gaben beide Unternehmen am 30. Januar 2012 in Hannover und München bekannt. Die gegenseitige...
  • IGeL-Angebote: GKV fordert Patientenrechtegesetz
    Patienten müssen immer mehr ärztliche Leistungen aus eigener Tasche zahlen. Die gesetzlichen Krankenkassen wollen Ärzte künftig daran hindern zu viel Umsatz durch so genannte „IGeL-Angebote“ (Individuelle Gesundheitsleistungen) zu machen.  Daf...
  • Gesundheitspolitik: Weiter in die falsche Richtung
    Ab dem 1. Januar 2009 gilt für die Gesetzliche Krankenversicherung (GKV), was schon heute für andere Sozialsysteme gilt: Die Verantwortung für die Höhe des Beitragssatzes liegt bei Politik und Staat. Mit der Entscheidung des Kabinetts wurde letzte...

Tags: , , , ,

Comments are closed.

Roboter für die Pflege

Arzneimittel aus dem Garten

Vitafil auf Facebook

Gesunde Ernährung

Video: Mehr Lebensqualität

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.

Video: Ultraschall per Smartphone

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.