KKH-Allianz mit Tipps für gesunden Start in Gartensaison

 Hobbygärtner hält zu Frühlingsbeginn nichts mehr in den eigenen vier Wänden. Arbeit ruft in ihren grünen Oasen. Da sind Beete von Laubresten zu befreien, Rosen zu schneiden oder Stauden zu teilen. „Dabei ist Gartenarbeit ein echter Gesundbrunnen“, weiß Thomas Pillig, Leiter des KKH-Allianz Servicezentrums in Hagen. „Sie stärkt das Herz-Kreislauf-System sowie das Immunsystem, senkt zu hohen Blutdruck und fördert durch die Aufnahme von UV-Strahlen die Bildung von Vitamin D, das wichtig für den Knochenaufbau ist.“ Ferner ist Gartenarbeit ideal zum Stressabbau, wirkt sich positiv auf die Psyche aus und spricht all unsere Sinne an.

„Doch wo gegraben, gehoben und gesägt wird, da lauern auch manche Gefahren für die Gesundheit“, warnt Thomas Pillig. Hier einige Tipps, worauf Hobbygärtner achten sollten:

• Wer jetzt seine Obstbäume schneiden möchte, sollte keine riskanten Kletterpartien starten. Nehmen Sie eine ausreichend hohe Leiter zur Hilfe, und achten Sie auf einen festen Stand. Nur sicherheitsgeprüfte Leitern einsetzen. Ferner hilfreich, um in die Höhe zu gelangen: Astscheren mit Teleskopstiel.
• Gartengeräte wie Spaten, Harke oder Dreizack nicht herumliegen lassen. Sie können zu gefährlichen Stolperfallen werden.
• Wer in den kommenden Wochen schwere Kübelpflanzen aus dem Winterquartier holt, sollte sie auf keinen Fall tragen. Setzen Sie Hilfsmittel wie eine Sackkarre ein. Das beugt Rückenbeschwerden vor.
• Apropos Rücken: Verharren Sie nicht zu lange in ein und derselben Körperhaltung. Auch das schadet dem Rücken. Ungünstig ist zudem die Hocke. Ideal dagegen: beim Unkrautzupfen und Beetbepflanzen hinknien, am besten auf ein Kissen.
• Hobbygärtner sollten es zu Beginn der Saison mit der Arbeit im Grünen nicht übertreiben. Der Körper muss sich nach der langen Winterpause erst wieder an die verschiedenen Bewegungen wie Bücken und Strecken gewöhnen und langsam Kondition aufbauen. Daher öfter eine kleine Pause einlegen.
• Schützen Sie sich vor den UV-Strahlen der Sonne mit einer Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor und einem breitkrempigen Hut.
• Ganz wichtig: Beim Gärtnern nicht vergessen, ausreichend zu trinken, zwei Liter pro Tag mindestens – vor allem an warmen Tagen. Ideal sind Fruchtsaftschorlen, Wasser oder ungesüßter Tee.


Ähnliche Themen

  • Reizmagen-Syndrom durch Stress: Anstieg um zehn Prozent
    Stress im Beruf, familiäre Probleme oder ein zu hohes Maß an Perfektion - Gründe für psychische Belastungen gibt es viele. Doch nicht immer müssen sich die Auswirkungen gleich in Form von Depressionen oder Burnout zeigen. Vielen Menschen schlägt d...
  • Video: Schulstress – gute Noten oder Gesundheit?
    Die PISA-Studie bescheinigt deutschen Schülern im internationalen Vergleich eher mäßige Ergebnisse. Dabei stehen sie schon jetzt unter einem enormen Leistungsdruck und müssen sich wachsenden Anforderungen stellen. Wer beispielsweise Mechatroniker ...
  • Gesunder Adventskalender mit Spaßgarantie – Tipps
    Nicht immer war die Adventszeit ein Konjunkturprogramm für die Süßwarenindustrie. Kreative und zuckerfreie Ideen, wie man die Zeit vor Weihnachten - vor allem für Kinder - überbrücken kann, gab es bereits Mitte des 19. Jahrhunderts: Papierstreifen...
  • KKH-Allianz fordert runden Tisch für mehr Gesundheit
    Fünf Prozent der Versicherten (3,5 Millionen) benötigen 53 Prozent aller Ausgaben im Gesundheitswesen. Das hat eine aktuelle Auswertung der Versichertendaten der KKH-Allianz ergeben. Hochgerechnet für die gesamte gesetzliche Krankenversicherung si...
  • Es geht um die Patienten – nicht um die Ärzte
    Ingo Kailuweit, Vorstandschef der KKH-Allianz, zur Diskussion um das neue Versorgungsgesetz: Ärztegedrängel in der Stadt, Ärztemangel auf dem Land. In den Ballungsgebieten 24.000 Mediziner zu viel, in ländlichen Regionen 800 zu wenig. Mit einem ne...
  • Röntgenpass-App – Durchblick auf dem iPhone
    Um beim Röntgen die Strahlenbelastung möglichst gering zu halten, sollten Doppeluntersuchungen am besten vermieden werden. Hilfe dabei verspricht eine neue App fürs iPhone, die die KKH-Allianz kostenlos zum Download anbietet. Der mobile Röntgenpas...
  • Video: Weiter Kritik an Rösler-Plänen
    Die Kritik an den Plänen von Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler für direkte Verhandlungen zwischen Kassen und Herstellern über Preise für neue patentgeschützte Medikamente reißt nicht ab. Das ist ein stumpfes Schwert, sagt beispielsweise KKH...
  • Video: Wege zu mehr Lebensqualität
    Die Schlagzeilen, die im Zusammenhang mit dem Gesundheitswesen täglich zu lesen sind, sind selten positiv. Da ist von "Gefahr für Patienten" die Rede, der Tod lauert angeblich im Krankenhaus und "Krankenkassen sehen höhere Belastungen für Versiche...
  • Medizinische Versorgung: Mehr Qualität durch aktive Patienten
    „Deutschland ist bei der Zahl der Hüft- und Knieoperationen Weltmeister“, erklärte Ingo Kailuweit, Vorstandsvorsitzender der KKH-Allianz im Interview mit dem Gesundheitsportal vitafil. Dies habe allerdings wenig mit der demografischen Entwicklung ...
  • Video: Aktion Frauenherz ist gestartet
    Das “Frauenherz Telefon“ der KKH-Allianz und der Universitätsmedizin Göttingen ist gestartet. Beide Partner haben die Aktion ins Leben gerufen, um vor allen für die seelischen Probleme, die mit Herzkrankheiten einher gehen, eine Lösung anzubieten....
  • Video: Allgemeine Ernährungstipps – worauf soll man beim Einkauf achten?
    Die Geheimsprache der Lebensmittelindustrie - ein Thema, das auf vitafil.de viele Gemüter bewegt. Denn viele Lebensmittel enthalten Zusatzstoffe, Geschmacksverstärker und Aromen. Natürlich kann niemand im Supermarkt stundenlang das Kleingedruckte ...
  • Vorsorgemanager App – Wann muß ich wieder zum Arzt?
    Wann ist mein nächster Gesundheits-Check fällig? Müssen die Kinder nicht bald mal wieder zum Zahnarzt? Der KKH-Allianz Vorsorgemanager ist eine iPhone-App, die einem hilft, die eigene Gesundheit und die Gesundheit der ganzen Familie zu verwalten....
  • Oh du fröhliche, oh du stressige …
    Von wegen besinnliche Vorweihnachtszeit: Geschenke kaufen oder gar selbst basteln, Christbaum schmücken, Kochen und dazu noch für einen möglichst harmonischen Ablauf der Feierlichkeiten sorgen - viele gehen eher gestresst ins Weihnachtsfest. Z...
  • Video: Kritik an Plänen zu Direktverhandlungen zwischen Medikamentenherstellern und Krankenkassen
    Die Ausgaben der Krankenkassen für Medikamente wachsen regelmäßig - im Durchschnitt pro Jahr um fünf bis sieben Prozent. Zur Kostendämpfung will Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler durchsetzen, dass Kassen und Hersteller künftig direkt über P...
  • Video: Herzkranke Frauen leidet oft an Depressionen
    Herzkranke Frauen leider sehr viel häufiger an Depressionen als Männer (mehr dazu auch in unserem Topthema hier bei Vitafil). Die KKH-Allianz und die Universitätsmedizin Göttingen starten nun das “Frauenherz Telefon“ - Einzelheiten hier im Film: ...

Tags: , , , ,

Comments are closed.

Roboter für die Pflege

Arzneimittel aus dem Garten

Vitafil auf Facebook

Gesunde Ernährung

Video: Mehr Lebensqualität

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.

Video: Ultraschall per Smartphone

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.