Salat vertreibt Müdigkeit

von Prof. Hademar Bankhofer

Salat besteht zwar zu 95% aus Wasser, aber die restlichen 5% haben es in sich! Grüner Salat ist reich an Ballaststoffen und fördert dadurch die Verdauung. Die enthaltenen Vitamine und Mineralstoffe kräftigen das Herz. Er vertreibt Müdigkeit, stärkt die Nerven und verbessert gleichzeitig die Einschlafbereitschaft nach einem stressreichen Tag. Wichtig sind auch die Farben des Salats. Das Chlorophyll macht den Salat nicht nur grün, es fördert auch die Sauerstoffzufuhr zum Gehirn und schärft dadurch die Konzentration. Rote Salate wiederum enthalten Karotine, Folsäure und Bitterstoffe und sind damit eine wirksame Waffe gegen das Alter und zum Entgiften. Am besten immer rot und grün mischen.

Feldsalat enthält Mineralstoffe, Vitamine und Spurenelemente in höchster Konzentration und ist somit Spitzenreiter unter den Salaten. Rucola – roh als Salat oder gedünstet als Gemüse – wirkt appetitanregend und verdauungsfördernd. Salate, die Bitterstoffe enthalten wie Endivie und Eichblattsalat, wirken positiv auf Leber und Galle. Gleichzeitig wirken sie harntreibend. Krauser Blattsalat hat eine schleimlösende Wirkung und hilft so bei Atemwegserkrankungen.

Spezialtipps:
Greifen Sie beim Einkauf von Salat lieber nicht zu den praktischen fertig gezupften Salatmischungen im Folienbeutel. Der zerkleinerte Salat ist viel anfälliger für Mikroorganismen als ein ganzer Salatkopf. Die beste Zeit für den Salatgenuss ist mittags, da der Körper ihn dann am besten verdauen kann. Der Salat zum Mittagessen ist also sehr empfehlenswert.

Die wichtigsten Inhaltsstoffe:
Vitamine: A, C, Folsäure
Mineralstoffe: Kalium, Phosphor, Eisen
Sekundäre Pflanzenstoffe: Chlorophyll, Karotine

Anwendungsbereiche:
Nervensystem, Geist, Gemüt: bei Müdigkeit und Stress, stärkt die Nerven, verbessert die Konzentrationsfähigkeit
Verdauungssystem: Förderung der Verdauung durch Ballaststoffe


Ähnliche Themen

  • Kirschen – kleine Tausendsassas
    von Prof. Hademar Bankhofer Der Frühsommer bringt neben den Erdbeeren auch noch andere verführerische rote Früchtchen hervor – die Kirschen. Und auch Kirschen sind mehr als einfach nur lecker – sie verfügen über wertvolle Naturkräfte für unsere...
  • Herbstkur für müde Sommerhaut
    von Prof. Hademar Bankhofer Speziell nach dem Sommer wirkt die Gesichtshaut bei vielen Menschen strapaziert: Sie ist durch Hitze, Sonne, Meerwasser und durch wenig Schlaf trocken, neigt zur Bildung von neuen, kleinen Falten und lässt einen im w...
  • Die 50 besten Lebensmittel von A-Z: Kürbis
    von Prof. Hademar Bankhofer Überall werden jetzt die Herbstfrüchte in jeder Größe, Farbe und Form geerntet. Kürbissuppe & Co senken Cholesterin und stärken die Nerven. Kürbis kann Hautprobleme verbessern und Niere und Blase schützen. Wer...
  • Gesunde Früchtchen – Erdbeeren
    von Prof. Hademar Bankhofer Alle Jahre wieder verlocken sie in diesen Wochen zum Kauf und Verzehr – die köstlichen, duftenden, sattroten Erdbeeren aus heimischem Anbau. Und noch eine gute Nachricht – sie können noch viel mehr, als einfach nur l...
  • Die 50 besten Lebensmittel von A-Z: Birne
    von Prof. Hademar Bankhofer Die Birnen stammen ursprünglich aus Asien. Die meisten Menschen greifen lieber zum Apfel. Dabei ist die Birne ebenso wertvoll und kann zu köstlichen Gerichten verarbeitet werden. Die Birne versorgt uns mit reichlich ...
  • Die 50 besten Lebensmittel von A-Z: Banane
    von Prof. Hademar Bankhofer Die Banane wird von der Weltgesundheitsorganisation als „Frucht der Früchte“ bezeichnet, weil man viele Tage allein von Bananen leben könnte, ohne dass man einen Mangel erleidet. Die Banane macht uns glücklich durch ...
  • Die 50 besten Lebensmittel von A-Z: Ananas
    von Prof. Hademar Bankhofer Ananas macht munter und gibt Kraft. Die Ananas enthält – abgesehen von den Vitaminen E, Biotin und B12 – sämtliche Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente, welche die Natur anzubieten hat. Dadurch ist sie ein Munt...
  • Die 50 besten Lebensmittel von A-Z: Kartoffel
    von Prof. Hademar Bankhofer Kartoffeln wirken gegen Übersäuerung. Die beliebte Knolle besitzt viele Vorteile: Sie ist schmackhaft, preiswert und kalorienarm. Kartoffeln sind das ganze Jahr über verfügbar und vielseitig auf dem Speiseplan einset...
  • Die 50 besten Lebensmittel von A-Z: Apfel
    von Prof. Hademar Bankhofer Um die Wirkung von Äpfeln wussten bereits unsere Ahnen. Wahrscheinlich ist der Apfel deshalb so beliebt. Äpfel sind eine Naturmedizin gegen viele Gesundheitsprobleme. Ein Apfel als Betthupferl kann einen tiefen, fest...
  • Schlankheitskur zum Herbst
    von Prof. Hademar Bankhofer Wenn es wieder kühler wird und die Lust an der Bewegung zurückkehrt, versuchen viele, einen guten alten Vorsatz endlich in die Tat umzusetzen: ein paar überschüssige Pfunde abzubauen. Ein amerikanischer Arzt in San D...
  • Gesunde Ostern mit Professor Bankhofer
    Das kunterbunte Osterei – nach der Fastenzeit gibt es wieder „grünes Licht“ für den Genuss. Alles nicht so schlimm, sagt Professor Hademar Bankhofer und entlastet das Ei als Cholesterinbombe. Hier erklärt er, warum das Osterei „spitze“ ist. „Ja...
  • Pünktlich zu Ostern: Ehrenrettung für das Ei
    von Prof. Hademar Bankhofer Man hat uns jahrelang gesagt, dass das Ei eine Cholesterinbombe ist und die Gesundheit gefährdet. Jetzt aber ist das Ei endgültig freigesprochen: 140 Studien mit mehr als 3000 Teilnehmern in sieben Ländern haben erge...
  • Spargel – köstlich und entschlackend
    von Prof. Hademar Bankhofer Spargel ist nicht nur eine wunderbare Gaumenfreude, sondern auch überaus gesund. Seine Vorzüge auf einen Blick: Er ist kalorienarm, enthält zahlreiche Mineralstoffe und Spurenelemente, Proteine, leicht verdauliche Pf...
  • Das Immunsystem sommerfit machen
    von Prof. Hademar Bankhofer Allererste Voraussetzung, um den Sommer genießen zu können, ist natürlich Gesundheit. Wer jetzt denkt, dass man im Sommer sowieso nicht krank wird, täuscht sich leider. Die Hitze, die Trockenheit, zu intensive Sonneb...
  • TV-Tipp: Fertige Salate aus dem Supermarkt im Test
    Das ZDF-Verbrauchermagazin WISO (heute, 19.25 Uhr) hat bei einer Stichprobe in zwei Fertigsalaten Keime gefunden. Die Salate waren zum Zeitpunkt der Probenentnahme nicht mehr verkehrsfähig. WISO ließ geschnittene und gewaschene Beutelsalate im ...

Tags: , ,

Comments are closed.

Roboter für die Pflege

Arzneimittel aus dem Garten

Vitafil auf Facebook

Gesunde Ernährung

Video: Mehr Lebensqualität

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.

Video: Ultraschall per Smartphone

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.