GPS-System für das Herz

Vorhofflimmern ist der häufigste Herzrhythmus-Fehler. Das Urban-Krankenhaus in Berlin hat sich auf diesem Gebiet spezialisiert und sein Herzrhythmus-Zentrum erweitert, darüber berichtet der Tagesspiegel.


Ähnliche Themen

  • Herzüberwachung zu Hause
    In der Gesundheitsausgabe des Handelsblattes vom Montag wird über die neue Generation von Herzschrittmachern berichtet. Moderne Schrittmacher und vergleichbare Implantate ins oder ans Herz sind mit Mini-Sender und Antenne und natürlich der entspre...
  • Podcast: Schlafstörungen
    Wer unter Schlafstörungen leidet, ist reizbar, kann sich schlechter konzentrieren und ist weniger leistungsstark. Dauerhaft kann zu wenig Schlaf auch Erkrankungen wie Bluthochdruck, Diabetes oder Herz-Kreislauferkrankungen zur Folge haben.
  • Volkskrankheiten der Deutschen (2): Herz-Kreislauf
    Diabetes, Depression, Bluthochdruck: Volkskrankheiten sind auf dem Vormarsch. Auf ihrer Spur sind derzeit Leipziger Forscher: Bis 2013 sollen 25.000 Bundesbürger, krank oder gesund, freiwillig untersucht werden. Das Mammutprojekt „LIFE“ findet im ...
  • Mineralwasser gegen Herzrasen
    Die Süddeutsche Zeitung berichtet, dass Herzrasen mit schnellem Trinken von kaltem, kohlensäurehaltigem Mineralwasser gelindert werden kann. Ein über längere Zeit erhöhter Puls muss aber in jedem Fall von einem Arzt behandelt werden.
  • Herzinsuffizienz
    Bei Luftnot, geschwollenen Knöcheln und Müdigkeit kann vieles dahinter stecken. Man sollte diese Symptome aber nicht auf die leichte Schulter nehmen: Es könnten die ersten Anzeichen für Herzinsuffizienz sein. Die Welt hat deshalb einen großen Arti...
  • Ausdauersportler zum Herz-Check
    Ausdauersportler erkranken häufiger als andere Menschen an Herzrhythmusstörungen - das behauptete der spanische Herzspezialist Luis Mont vor kurzem auf einem Kongress in Berlin, wie die Berliner Morgenpost berichtet. Tipp der Morgenpost, um eventu...
  • Video: Tim Cole – Nach Vorhofflimmern zum Marathon
    Eigentlich hätte er nie wieder laufen können: Tim Cole litt an der Volkskrankheit Vorhofflimmern. Damit sein Herz nicht aus dem Ruder läuft, musste er Betablocker schlucken. Doch diese starken Medikamente deckeln den Pulsschlag und machen so jeden...
  • Gebrochene Herzen gibt es wirklich
    Schmerzen in Brust, Hals und Arm, Atemnot, Übelkeit und Schwitzen - die Symptome deuten auf einen Herzinfarkt hin, doch alle Herzkranzgefäße sind offen, von Blutgerinseln keine Spur. Eine mögliche Diagnose lautet: Gebrochenes-Herz-Syndrom. Das gib...
  • Eine saubere Zunge ist die beste Grundlage für die Gesundheit
    von Prof. Hademar Bankhofer Man muß einmal ganz offen darüber reden: Die Zunge ist für die meisten von uns kein wichtiges Forum für Gesundheit und Fitneß. Sie wird schwer unterschätzt.  Wir alle sollten ihr mehr Aufmerksamkeit schenken. Für die...
  • Propeller verhindert Organversagen
    In einer schwedisch-deutschen Kooperation wird momentan eine neue Unterstützung für Herzschwäche- und Herzinfarkt-Patienten erprobt: Eine neuartige Mini-Herzpumpe in Form eines Propellers nimmt dem Herz nach dem Notfall die Arbeit ab und pumpt das...
  • Deutsche Ingenieure entwickeln Kunstherz “ReinHeart”
    Deutsche Ingenieure haben es geschafft ein voll implantierbares Kunstherz zu entwickeln. Das "ReinHeart" dient zur Überbrückung bis zur Transplantation. Es soll aber vor allem auch eine Transplantations-Alternative für Patienten sein, die aufg...
  • Social Media: Vom OP-Tisch direkt ins Netz
    Ein eingefleischter Social-Media-Fan lässt sich auch dann nicht vom bloggen abhalten, wenn er auf dem OP-Tisch liegt - der Beweis: Tim Cole. Der 61-jährige Journalist und Autor wurde gestern wegen Herzflimmerns behandelt. Er entschied sich für das...
  • Nach Herz-OP: Autor Tim Cole schafft Marathon in Berlin
    Tim Cole hat es geschafft. Nur elf Monate nach seiner Herz-Operation am Isar Herz Zentrum in München hat der bekannte Internet-Experte den 39. BMW Berlin-Marathon in 5:02,33 Stunden gemeistert. Der 62-jährige Wahl-Münchner: „Vor einem Jahr hätte i...
  • Wie komme ich gesund zur Arbeit?
    Ein gesunder Start ist in den Tag ist immer von Vorteil. Wenn man statt mit dem Auto oder den öffentlichen Verkehrsmitteln zu Fuß oder mit dem Rad zur Arbeit fährt, hat man weniger Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Das ergab eine neue Studie der Univer...
  • Gebrochene Herzen
    Laut einer australischen Studie ist das Risiko eines tödlichen Herzinfarkt bei Menschen, die gerade einen schmerzhaften Verlust erfahren mussten, bis zu sechsmal höher. Das fand ein Forscherteam der australischen Heart Foundation bei der Untersuc...

Tags: ,

Comments are closed.

Roboter für die Pflege

Arzneimittel aus dem Garten

Vitafil auf Facebook

Gesunde Ernährung

Video: Mehr Lebensqualität

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.

Video: Ultraschall per Smartphone

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.