Gefahr im Bauchfett

Eigentlich sollte es Allgemeingut sein, aber je mehr wissenschaftliche Untermauererung, desto besser. Die Süddeutsche berichtet über eine neue Studie an dicken Mäusen, die zeigt, dass Bauchfett Entzündungsproteine in den Blutkreislauf entsendet und die Gefährdung etwa für Herzinfarkt oder Diabetes erhöht. Schon ein mäßiges Bewegungspensum bessert dieses Risiko.


Ähnliche Themen

  • Sport hilft
    Die Ärztezeitung weist auf das Fazit des Diabetes-Symposiums in New Orleans in den USA hin: Selbst, wenn eine Reduktion des Körpergewichts durch Sport bei Patienten mit Diabetes oder metabolischem Syndrom nicht gelänge, reduziert er kardiovaskulär...
  • Süßstoffe: Fat statt light
    Die Süddeutsche Zeitung berichtet über eine neue Studie, nach der es einen direkten Zusammenhang zwischen künstlichen Süßstoffen und Diabetes Typ 2 gibt. Künstliche Süßstoffe stehen schon seit längerem im Verdacht, nicht beim Abnehmen zu helfen, s...
  • Erste Hilfe bei Herzstillstand
    In Europa sterben jährlich 400.000 Menschen an den Folgen eines plötzlichen Herzstillstandes. Etwa die Hälfte davon könnte gerettet werden, wenn Passanten die rettenden Erste-Hilfe-Maßnahmen beherrschen würden. Die Berliner Zeitung erklärt in ihre...
  • Herzinsuffizienz
    Bei Luftnot, geschwollenen Knöcheln und Müdigkeit kann vieles dahinter stecken. Man sollte diese Symptome aber nicht auf die leichte Schulter nehmen: Es könnten die ersten Anzeichen für Herzinsuffizienz sein. Die Welt hat deshalb einen großen Arti...
  • Ausdauersportler zum Herz-Check
    Ausdauersportler erkranken häufiger als andere Menschen an Herzrhythmusstörungen - das behauptete der spanische Herzspezialist Luis Mont vor kurzem auf einem Kongress in Berlin, wie die Berliner Morgenpost berichtet. Tipp der Morgenpost, um eventu...
  • Immer mehr zuckerkranke Kinder
    Deutsche Kinder werden immer dicker. Dicke Kinder leiden viel häufiger an Diabetes, denn Fettleibigkeit kann zu Diabetes führen, muss aber nicht.  Die Welt hat sich jetzt diesem Thema angenommen und die Risikogruppen aufgezählt und Gründe für das...
  • Schadet Zucker den Gelenken?
    Diabetiker bekommen etwa doppelt so häufig ein künstliches Hüftgelenk wie Menschen ohne Diabetes. Das berichtet das Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber" unter Berufung auf eine eine Studie der Südtiroler Bruneck-Klinik. Der Grund dafür könnte ...
  • Hilft Zimt bei Diabetes?
    In Internet-Foren für Diabetiker ist es der momentan wohl am heißesten gehandelte Geheimtipp: Zimt soll den Blutzuckerspiegel signifikant senken. Aber stimmt das überhaupt? Die Berliner Zeitung vergleicht in ihrem Artikel "Mit Zimt gegen Zucker" d...
  • Übergewicht schafft dicke Kosten
    Krankheiten durch Übergewicht wie Diabetes mellitus, Herz- und Kreislauferkrankungen und psychische Erkrankungen verursachen immer mehr Kosten, in den USA inzwischen 147 Milliarden EUR pro Jahr, berichtet das Nachrichtenmagazin DER SPIEGEL.
  • Herz-Kreislauf-Check rettet Sportlern das Leben
    "Ein 20-jähriger Fußballer, der immer vorne mitgerannt ist und plötzlich den Trainer atemlos bittet, vom Feld geholt zu werden, sollte untersucht werden. Das war bei einem Spieler der Fall - er hatte eine Herzmuskelentzündung." So plastisch bebild...
  • Evolution kann krank machen
    "Wenn die Evolution uns so toll geformt hat, warum werden wir dann überhaupt krank?" Zwischen Mensch und Krankheitserregern tobt ein ständiges Wettrüsten. Durch die Evolution wurde der menschliche Körper nicht zu einer Maschine, sondern vor allem ...
  • Auch Passivraucher haben ein erhöhtes Diabetes-Risiko
    Ein Verdacht, den Forscher schon lange hegen, hat sich nun erhärtet: Nicht nur Raucher, sondern auch Passivraucher haben ein erhöhtes Risiko für Typ-2-Diabetes, berichtet das Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber". In einer Studie fanden sich be...
  • Die Deutschen salzen zuviel
    Zuviel Salz führt zu Bluthochdruck und Nierenerkrankungen. Darüber informiert die Welt in ihrem Internetauftritt. Der Bluthochdruck schädigt die Nieren, die zusätzlich durch übermäßiges Salz belastet werden.
  • Diabetes schädigt auch Zähne und Zahnfleisch
    Was viele nicht wissen: Zuckerkranke bekommen eher schlechte Zähne oder wundes Zahnfleisch als Gesunde. Deshalb sollten man sein Gebiss besonders gut pflegen. Der Stern gibt dazu Tipps.
  • Diätprodukte als Dickmacher
    Die Financial Times Deutschland berichtet, dass Experten vom Kauf von Spezialprodukten für Diabetiker abraten. Denn die Diabetiker-Produkte sind zu fett, oft kalorienreich und teuer. Deswegen handelt die Politik: Die deutsche Diätverordnung aus de...

Tags: ,

Comments are closed.

Roboter für die Pflege

Arzneimittel aus dem Garten

Vitafil auf Facebook

Gesunde Ernährung

Video: Mehr Lebensqualität

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.

Video: Ultraschall per Smartphone

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.