Nicht größer, nur breiter

2007 startete ein großes deutschlandweites Projekt: die deutsche Bevölkerung sollte vermessen werden. Mit den Ergebnissen sollten neue Körpermaßtabellen angefertigt werden. Endlich sollte Kleidung wieder passen. Endlich sollte Kleidung wieder für reale Menschen gemacht werden.
Dafür wurden für die Vermessungsstudie “Size Germany” der Firma Human Solutions zusammen mit dem  Forschungszentrum Hohenstein über 13 000 Männern, Frauen und Kindern mit modernster Bodyscanning-Technologie vermessen. Es war die erste große Vermessung von Frauen seit 15 Jahren, von Männern seit 30 Jahren. Jetzt gibt es die Ergebnisse:
Die Deutschen werden nicht mehr größer, dafür aber immer breiter. Bisher galt die Regel, dass die junge Generation im Durchschnitt rund 1,8 Zentimeter pro Jahrzehnt größer ist als ihre Vorgänger. Forscher nennen das “säkularen Trend”. 1994 waren die 26- bis 35-Jährigen noch knapp drei Zentimeter größer als die 36- bis 45-Jährigen. Jetzt scheint der Trend gebrochen. Dass die Kinder lange Zeit immer größer wurden, erklärt sich durch verbesserte Hygiene: “Kinder und Jugendliche sind gesünder und können schneller und stärker wachsen als die Vorgängergenerationen”, erläutert Holle Greil, die an der Universität Potsdam jahrzehntelang Körperdaten erhoben hat.
Die über 80 beteiligten  Unternehmen setzen hoffentlich die neuen Ergebnisse schnell um. Aber: ,,Eine 34 bleibt eine 34. Die Größen werden sich lediglich um Nuancen ändern. Ich halte es nicht für nötig, das Größenspektrum in Deutschland zu erweitern,‘‘ so Martin Rupp vom Forschungszentrum Hohenstein. Wichtiger sei es, Zwischengrößen – wie Männeranzüge in der Größe 92 – verstärkt anzubieten.

Siehe auch:
Die Welt
Die Süddeutsche Zeitung


Ähnliche Themen

  • Kraftsport hilft bei Bluthochdruck und Diabetes
    Sport hält gesund – das ist eine Binsenweisheit. Aber gilt das auch für Risikopatienten? Neue Studien sagen ja – und heben vorsichtig einige Einschränkungen auf, wie die Medical Tribune berichtet: Bisher wurde Bluthochdruck-Patienten in aller R...
  • Fettleibigkeit verkürzt das Leben
    In einer neuen Studie der Oxford Universität an 900.000 Menschen weltweit konnten die Forscher die extreme Schädlichkeit von Fettleibigkeit aufzeigen. Die heutzutage weit verbreitete leichte Fettleibigkeit verkürzt das Leben um 3 Jahre, die nach ...
  • Zuwenig Obst, zuviel Fett
    Wie essen die Deutschen? Das fragt sich alle vier Jahre das Max Rubner-Institut (MRI) in der Nationalen Verzehrstudie. 20.000 Menschen wurden für diese Studie in ganz Deutschland zu ihren Ernährungsgewohnheiten von dem Bundesforschungsinstitut für...
  • Video: Wellness in Werder
    Wellness in Werder – genauer gesagt im Resort Schwielowsee, in unmittelbarer Nähe von Potsdam und Berlin. Wir haben einiges aus dem umfangreichen Angebot getestet. httpv://www.youtube.com/watch?v=McDslyG08mM
  • Tipps gegen die Wintermüdigkeit
    Im Winter ist es einfach wie verhext. Man geht früh ins Bett und sollte ausgeschlafen sein, aber man wird einfach nicht richtig wach. Morgens geht man im Dunkeln zur Arbeit und kommt abends im Dunkeln wieder. Das schlägt bei vielen Menschen auf di...
  • Wissen gegen Alltagsstress und fehlende Disziplin
    Fast jeder kennt die Zusammenhänge: in Chips und Pommes sind viel Fett und wenig Ballaststoffe. Man sollte mindestens eine warme Mahlzeit pro Tag, viel Obst und Gemüse, abwechslungsreich essen, sich viel Zeit dafür nehmen. Die neue Nestlé-Studie „...
  • Übergewicht reduziert Hirnmasse
    Der Spiegel berichtet über eine aufsehenerregende Studie aus den USA. Die Forscher haben an 94 Probanden über 70 Aufnahmen mit dem Kernspin-Tomografen gemacht und diese mit dem Gewicht der Probanden in Relation gesetzt. Ergebnis: Die fettleibigen ...
  • Kälte im Rücken: So bekämpfen Sie erste grippale Symptome
    von Prof. Hademar Bankhofer Jeder von uns kennt das. Speziell jetzt in dieser Jahreszeit, wo wir überall von hustenden, niesenden und schneuzenden Mitmenschen umgeben sind, erleben wir das immer wieder: Plötzlich verspüren wir ein Frösteln. Käl...
  • So kommen Sie gesund, vital und fit durchs neue Jahr 2009
    von Prof. Hademar Bankhofer Geht es Ihnen aus so? Man würde ja sehr gern fit und vital in das neue Jahr starten. Aber nach den meist an strengenden Feiertagen fehlt einem oft die dazu notwendige Energie. Es ist daher wichtig, daß wir geziel...
  • Speiseplan gegen gefährliche Fette
    Pommes, Pudding, fettes Fleisch: Essen, bis der Arzt kommt. Die neue Gefahr heißt Oxycholesterin. Diese Cholesterin-Form stellt ein hohes Risiko für Herz und Gefäße dar, wie eine Studie der Chinese University of Hong Kong jetzt belegt. Ergebnis: D...
  • Wie komme ich gesund zur Arbeit?
    Ein gesunder Start ist in den Tag ist immer von Vorteil. Wenn man statt mit dem Auto oder den öffentlichen Verkehrsmitteln zu Fuß oder mit dem Rad zur Arbeit fährt, hat man weniger Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Das ergab eine neue Studie der Univer...
  • Japans Kampf gegen zuviel Fett
    Als erstes Industrieland kämpft Japan mit drastischen Maßnahmen gegen Fettleibigkeit. Dabei werden nicht Einzelpersonen sanktioniert, wohl aber Unternehmen und Kommunen. Ein Gesundheitstest, bei dem ein Medizinerteam die körperliche Fitness - gena...
  • Gesundheit macht glücklich
    Die Gesundheit der Deutschen hat sich in den letzten 200 Jahren deutlich verbessert. Der von der Deutschen Post in Auftrag gegebene diesjährige „Glücksatlas“ stellt fest, dass der mit Abstand bedeutendste Faktor für die Lebenszufriedenheit die...
  • Körperumfang bestimmt Krebsrisiko
    Die bisher größte Europäische Langzeitstudie über Zusammenhänge zwischen Ernährung und Krebs ist wortwörtlich episch: nach der englischen Bezeichnung mit EPIC abgekürzt hat die Studie in den vergangenen 18 Jahren 521.000 Teilnehmer in zehn europäi...
  • Höhentraining für jedermann
    Wie gesund das Bergwandern in einer Höhe von 100-2500 Metern ist, das berichtet Die Welt auf ihrer Wissenschaftsseite. Schon moderate Bewegung in den Bergen hat einen hohen Gesundheitseffekt, die Sauerstoffversorgung im Körper verbessert sich sig...

Tags: ,

Comments are closed.

Roboter für die Pflege

Arzneimittel aus dem Garten

Vitafil auf Facebook

Gesunde Ernährung

Video: Mehr Lebensqualität

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.

Video: Ultraschall per Smartphone

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.