TV-Tipp: Fertige Salate aus dem Supermarkt im Test

 Das ZDF-Verbrauchermagazin WISO (heute, 19.25 Uhr) hat bei einer Stichprobe in zwei Fertigsalaten Keime gefunden. Die Salate waren zum Zeitpunkt der Probenentnahme nicht mehr verkehrsfähig.

WISO ließ geschnittene und gewaschene Beutelsalate im Lebensmittellabor testen. Das Ergebnis der mikrobiologischen Analyse: Im Salat von Alnatura lag die Gesamtkeimzahl über dem Richtwert der Deutschen Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie, speziell die Zahl der gefundenen Hefe- und Schimmelkeime überschritt die empfohlenen Werte, ebenso die Zahl der Hefekeime bei Netto. Die Salate von Rewe, Edeka und Aldi Süd mussten nicht beanstandet werden.

“Bei der Sensorik fiel vor allem bei Alnatura auf, dass der Salat zum Zeitpunkt seines Mindesthaltbarkeitsdatums schon sehr matschig war, auffällige braune Stellen hatte und auch schon ein leichter Flüssigkeitsabsatz in der Packung enthalten war”, so Lebensmittelchemiker Horst Pieldner. Der Salat von Netto sei durch besonders viele rote Stellen und Verfärbungen an den Schnittstellen aufgefallen.

Außerdem fand das Labor in der Probe von Alnatura Listerien. Diese Bakterien siedeln üblicherweise auch auf Salaten, müssen aber nach der Ernte gründlich beseitigt werden. “Letztendlich sind sie ein Hygieneindikator, und durch eine gute Waschung kann man auch diese Keimzahl reduzieren”, erklärt Horst Pieldner. Eine für den Menschen gefährliche Listerienart wiesen die Lebensmittelchemiker aber nicht nach.

Alnatura äußerte sich bedauernd. Die Kühltemperaturen wurden, so Alnatura, sehr sorgfältig eingehalten. Allerdings, räumt Alnatura ein, herrschten in der ersten Septemberhälfte zeitweise relativ hohe Umgebungstemperaturen. Als Reaktion auf den WISO-Test kündigt Alnatura an, die Mindesthaltbarkeitsdaten bei vorgeschnittenen Salaten zu reduzieren. Zusätzlich will man auf den Packungen einen zusätzlichen Hinweis anbringen, die Salate vor dem Verzehr nochmals zu waschen.

Auch Netto bedauert die Beanstandungen. Man lege hohen Wert auf Produktqualität und Lebensmittelsicherheit. Man habe es mit einem Einzelfall zu tun. Das Problem sei beseitigt.

Die Stichproben kaufte WISO unter Aufsicht eines Lebensmittelchemikers in fünf verschiedenen Supermärkten in Stuttgart: Blattsalatmischungen der Eigenmarken von Rewe, Edeka, Aldi Süd und Netto sowie bei Alnatura eine Salatmischung der italienischen Marke Barduca.


Ähnliche Themen

  • TV Tipp: Champignons in Supermärkten im Test
    In vielen Supermärkten und Discountern werden Champignons angeboten, die vergammelt sind und laut Lebensmittelverordnung nicht mehr verkauft werden dürften. Das haben Recherchen des NDR Verbraucher- und Wirtschaftsmagazins "Markt" ergeben. In vier...
  • ZDF-Magazin “WISO” testet die populärsten Diäten
    Die Festtage haben ihre Spuren hinterlassen, und einer der vielen Vorsätze für die nächsten Monate lautet: Runter mit den Pfunden. Aber: Kann man mit Hilfe einer Diät wirklich dauerhaft sein Gewicht reduzieren? Dieser Frage geht das ZDF-Verbrauche...
  • Salat vertreibt Müdigkeit
    von Prof. Hademar Bankhofer Salat besteht zwar zu 95% aus Wasser, aber die restlichen 5% haben es in sich! Grüner Salat ist reich an Ballaststoffen und fördert dadurch die Verdauung. Die enthaltenen Vitamine und Mineralstoffe kräftigen das Herz...
  • Feldsalat in Kartoffeldressing mit gebratenen Pfifferlingen
    Rezept für 4 Personen 1 Schale Feldsalat (fein) 1 gekochte Kartoffel 200 ml Kalbsfond 2 EL weifler Balsamico Salz, Pfeffer Zucker 600 g Pfifferlinge 100 ml Rapsöl 100g Lauch 100g Bacon 1 Chicorèe Den Feldsalat gründlich wasche...
  • Video: Frühlingssalat mit Jakobsmuscheln
    Es geht in den Frühling - und passend dazu bereiten Karsten Grund, Chefkoch im Resort Schwielowsee, und Vitafil-Hobbyköchin Katharina einen raffinierten Frühlingssalat mit Jakobsmuscheln zu. Leicht nachzumachen und natürlich auch leichte Kost. ...
  • Vieles spricht für Leitungswasser
    Schleppen lohnt sich nicht: Im Test der Stiftung Warentest konnte kein einziges stilles natürliches Mineralwasser überzeugen. Jedes der 29 geprüften Wässer hat irgendeine Schwachstelle: Die einen bieten nur wenig Mineralstoffe, andere haben Keime,...
  • Geräuschkulisse: Berufstätige sollten auf Hörvermögen achten
    Im Berufsalltag ist uneingeschränktes Hören und Verstehen besonders wichtig – ob im Gespräch mit Kollegen, Vorgesetzten, Kunden oder Geschäftspartnern, ob in Meetings, auf Konferenzen oder bei Telefonaten. Immer geht es darum, der Kommunikation pr...
  • Kartoffelchips im Test: Viele Top, Bio dagegen Flop
    Die Stiftung Warentest hat in der Januar-Ausgabe ihrer Zeitschrift test Kartoffelchips untersucht - über die Hälfte der getesteten 30 Chips sind demnach „gut“. Darunter auch fettreduzierte Chips und Stapelchips aus Kartoffelpüreepulver. Enttäuscht...
  • Zuckerflash im Energydrink
    Ob "Flying Power", "Sexergy", "Magic Man" oder "Red Bull" - schon die Namen von Energydrinks versprechen den ultimativen Kick: Durchtanzte Nächte ohne Müdigkeit, Höchstleistung im Sport. Vor allem für Jugendliche sind die Trend-Drinks fast schon e...
  • Nahrungsergänzungsmittel für Kinder getestet
    „Klugstoff für Kinder“, „So kauen die Schlauen“, „Gehirnproteine“ – Nahrungsergänzungsmittel für Kinder werben mit großen Versprechen. Die Stiftung Warentest hat für die Februar-Ausgabe von test zwölf Produkte mit angeblich günstigen Effekten auf ...
  • Stiftung Warentest und Ärzte warnen vor “Bubble Tea”
    "Bubble Tea" ist voll im Trend – aber eine Kalorienbombe inklusive synthetischer Farbstoffe und Aromen. Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte warnt aber vor dem Modegetränk, das in speziellen Läden verkauft wird, berichtet die "Apotheken U...
  • Deutschlands Ohren im Test – Wie gut hören sie wirklich?
    Hörminderungen sind in Deutschland weiter verbreitet als vielfach angenommen: Bei 14% der Jugendlichen unter 20 Jahren wurden bereits leichte bis mittlere Hörminderungen festgestellt. Von den Erwachsenen von 21 bis 40 Jahren hören 28% nicht mehr e...
  • ADAC Badegewässer-Test: Gesundheitsrisiken für Kinder
    An jeder fünften von insgesamt 60 Messstellen an deutschen Badeseen hat der ADAC Gesundheitsrisiken für Kinder durch zu hohe Keimkonzentrationen im Flachwasser festgestellt. Oft wurden dort die vom Umweltbundesamt empfohlenen Grenzwerte für Badeve...
  • Nach Spiegel-Bericht: Aufklärung zu Studien in der DDR gefordert
    Westliche Pharmakonzerne haben nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins Der Spiegel in mehr als 50 DDR-Kliniken über 600 Medikamentenstudien in Auftrag gegeben. Insgesamt dienten in der DDR bis zum Mauerfall über 50.000 Menschen als Testpatiente...
  • Stiftung Warentest rät von Kombipräparaten ab
    Schniefen, Krächzen, Husten – im Winter haben Erkältung und Grippe Hochsaison. Welche Medikamente die Symptome am besten lindern und welche Hausmittel sinnvoll sind, listet die Stiftung Warentest in der Dezember-Ausgabe ihrer Zeitschrift test auf....

Tags: , ,

Comments are closed.

Roboter für die Pflege

Arzneimittel aus dem Garten

Vitafil auf Facebook

Gesunde Ernährung

Video: Mehr Lebensqualität

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.

Video: Ultraschall per Smartphone

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.